Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Über Costa Rica
   Das aktuelle Wetter in Costa Rica
   Länderinfos
   Mein Lieblings-Costa-Rica-Forum und ein Reisebericht mit vielen Fotos!
   Schöne Bilder aus einem privaten Reisebericht
   Über die schönen Pfeilgiftfrösche

Webnews



http://myblog.de/anke-in-costarica

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gluehende Lava, jaaaaaaaa!!!!!

Ach Kinder, ist das schoen!! Letzte Nacht habe ich gluehende Lava den Vulkan Arenal herunterlaufen sehen, das war soooooooo toll, ich hatte dolle Traenen in den Augen!! Dazu kam es so: vor ein paar Tagen habe ich zwei Salzburger getroffen, die so von ihrem Hotel "Linda Vista" in Il Castillo bei Fortuna geschwaermt haben. Von deren Zimmern aus konnte man den Arenal (den Vulkan) sehen und zwar von genau der Seite, wo man nachts die Lava herunterfliessen sehen kann. Da es jede Menge Hotels gibt, die auf der falschen Seite des Vulkans liegen (vor einiger Zeit lief die Lava naemlich noch woanders runter und so haben alle ihre Hotels dahin gebaut) muss man da echt aufpassen. Natuerlich wissen jene "richtig" liegende Hotels um ihren Wert und entsprechend zahlt man. Aber das war mir in dem Fall egal, ich wollte schon damals in Neuseeland mit einem Helikopter ueber einen Vulkan rueberfliegen (ist natuerlich was anderes) und das hat damals trotz immensen Aufwandes nicht geklappt. Der Nachteil dieses diesmal ausgesuchten Hotels war, dass man ohne Auto nicht hinkommt und bekanntermassen bin ich ja "a la tico" also mit oeffentlichen Bussen unterwegs. Also habe ich mir einen shuttle organisiert, der mich extra die 20km aus dem Ort zu dem Hotel rausfuhr. Die 3 ticos (1 Fahrer und 2 Helfer) in dem shuttle telefonierten wie wild umher und ich hoerte immer nur "Linda Vista" und "Il Castillo". Das war wohl etwas viel fuer deren Organisation! Aber ich bin trotz Skepsis gut angekommen und das Hotel.... boah!! Wenn ihr richtig neidisch werden wollt schaut ihr mal hier nach:

http://www.hotellindavista.com

Denn jaaaaaa!! NATUERLICH war ich in dem Pool und hab den Vulkan von dort aus gesehen!! Das Problem bei dem Vulkanen hier ist, dass er wegen der Thermik zu bestimmt 95% an der Spitze in Wolken gehuellt ist. Und die gluehende Lava sieht man nur nachts. Bis abends sah man dann vom Hotel aus auch keine Lava und ich war schon ganz enttaeuscht. Alle warteten, aber nix. Ich habe dann einen tico gefragt und der meinte, so nachts gegen 23/24Uhr waere die Chance gross, richtig was zu sehen. Ich hab mir also den Wecker gestellt und bin schlaftrunken aufgestanden. Nix. Aber ein Sternenhimmel sondergleichen! (Fuer Rolando: so wie in Griechenland, wo wir auf der Dachterrasse geschlafen haben!! Ich fuehlte mich sehr erinnert!!) Dieser alte Tico war wohl der Nachtwaechter und irgendwas erzaehlte er mir, keine Ahnung. Er fragte auf jeden Fall auch nach meiner Zimmernummer und tatsaechlich war es so, dass er mich um 1 Uhr nachts per Klopfen an meine Tuer erneut weckte! Und dann.... HAB ICH DIE LAVA GESEHEN!!! Zwar weit weg und sie lief auch nicht die ganze Zeit, aber immer mal wieder sah man leuchtende Streifen, die manchmal bis fast ganz runtergluehten! Was da so abgeht, mich hat das echt ergriffen! Und dann grollt es natuerlich auch. Von 1 bis 2:30h war ich also auf der Aussichtsterrasse und habe die Nacht und den Vulkan genossen! PERFEKT waere es gewesen, wenn anstelle des Nachtwaechters Roland da gesessen haette.... , seufz!!!!!

Und heute morgen bin ich um 5:30h nochmal draussen auf der Aussichtsterasse gewesen (vom Bett aus konnte ich die Lage ja checken) um den Arenal ohne Wolken im Hellen zu sehen! Einen lieben Gruss an Peggy, die ja auch schonmal hier war und den Arenal damals leider nicht unverhuellt sehen konnte. Ich habe an dich gedacht und alles fuer dich mit aufgesogen! Durch DEIN Fernglas hab ich naemlich geguckt, danke also nochmal dafuer  !!

Heute morgen musste ich mich dann im Hotel nach einer Mitfahrgelegenheit zurueck umsehen und wenn das nicht geklappt haette haette ich im schlimmsten Fall meinen Bus in die Hauptstadt und somit meinen Anschlussflug morgen frueh verpasst. Aber dank meiner Schleimerei bei verschiedenen Gaesten des Hotels (naja, sagen wir mal, meiner "freundlichen Art" ) war das kein Problem und nun habe ich sogar noch paar Stunden Zeit bis der Bus faehrt.
Dann fliege ich gen Sueden auf die OSA-Halbinsel! Dort gibt es dann fuer paar Tage kein Internet und keine Meldung von mir. Hasta Luego, mi amigos y amigas! Mucho saludas!

 

 

14.12.07 18:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung