Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Über Costa Rica
   Das aktuelle Wetter in Costa Rica
   Länderinfos
   Mein Lieblings-Costa-Rica-Forum und ein Reisebericht mit vielen Fotos!
   Schöne Bilder aus einem privaten Reisebericht
   Über die schönen Pfeilgiftfrösche

Webnews



http://myblog.de/anke-in-costarica

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tiefpunkt

Ihr Lieben, ich nehme an, ich hab euch das ein oder andere mal den Mund wasserig gemacht was ich hier so erlebe und wie toll es ist und so weiter und so fort. Aber jetzt im Moment -und auch das will ich euch nicht verschweigen!- werdet ihr definitv NICHT mit mir tauschen wollen!

Da ich morgen frueh den Inlandsflieger nehmen muss und ich moeglichst nah am Flughafen wohnen wollte, bin ich nun in San Jose in einem Hostel gelandet... nun ja! Mein erstes Zimmer (und ich nehme mal vorweg, dass ich eben spontan umgezogen bin, als ich zufaellig mitkriegte, dass es auch noch Doppelzimmer gibt!) kostete 12 Dollar und so sah es auch aus. Ich hatte kein Fenster im Zimmer (oder sagt man eher "Zelle"?), dafuer aber immerhin etwas Platz meinen Rucksack unterstellen zu koennen. Auspacken war unmoeglich. Es gibt auch ein Gemeinschaftsbad. Sauber scheint es immerhin zu sein, aber es ist das erste Hostel, in dem ich nach Tieren gesucht habe unterm Bett ;-) Da war aber nix. Dass es zudem noch tierisch laut ist brauche ich nicht noch extra erwaehnen, oder?

- Ja, also eben bin ich immerhin in ein doppelt so grosses Zimmer umgezogen. Jetzt kann ich mich auch umdrehen ohne blaue Flecken zu bekommen. Da fuehle ich mich zwar um 100% wohler, aber ausser "free Internet" wuerde ich mich trotzdem nicht zu Lob hinreissen lassen. Athmosphaere ist was anderes! Aber ich halte es wie beim Zahnarzt: auf die gesamte Lebenszeit gesehen verbringe ich nur eine kurze Zeit dort und wenn die paar Stunden um sind werde ich hier nicht mehr dran denken ;-) 

Nachdem was ich aber von allen gehoert habe, die schon auf der Osa-Halbinsel waren, werden mich die naechsten 3 Tage fuer dies hier entschaedigen und ich freue mich auch auf den Flug dorthin. Von oben sieht das Land bestimmt toll aus!

Liebe Gruesse und bis in paar Tagen, amigos y amigas!! 

15.12.07 16:13
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


petra (15.12.07 19:55)
Erst einmal vielen lieben Dank für die Geburtstagsgruesse. War eine nette Überraschung.
Wir celebrieren jedes Mal deine Erzählung. Ich lese Martina deine Reisebeschreibungen vor und Sie liegt auf dem Bett und hat Fernweh. Ich glaube, dass wir übrigens in Amsterdam ein schlimmeres Zimmer hatten, oder? (Bleibt unser Geheimnis!!) Oder auch Berlin...Naja, wir hoffen, Du wirst jetzt entschädigt auf der der Osa-Halbinsel. Das Hotel mit Sicht auf den Vulkan war ja echt ein Hammer. Neidfaktor gross! liebe Grüße M&P


petra (15.12.07 19:59)
Übrigens, auf der OSA-Halbinsel musst du mal nach den schneesichlern schauen. Die findest du fliegend über dem Rio Sierpe....


Jutti (17.12.07 11:11)
Hola mi querida Ankel, ich bin's ... die senora de las luces ... kennste mich noch? mea culpa ... bei Sonja & Erich war Land unter und ich kam nicht an die Oberfläche, um deinen grandiosen Zeilen täglich, stündlich, minütlich nachzueifern ... jetzt bin ich wieder up-to-date... mannomann, que viaje ... que memorias ... que lava y cuartos has visto en este cortecita del tiempo {Emotic(cool2) Was für eine tolle Reise, da bin ich sozusagen live dabei, wenn du in die kleinen Einzelheiten gehst. Sehr typisch ist das Zimmer ohne Fenster ... ich kann das nur zu gut verstehen ... ich erwähnte glaube ich die Begegnung der 3. Art in San Jose ... ich hatte ein karges Zimmer mit einem skylederüberzogenen Bett. Die Vorhänge wehten leicht im Luftzug des Abzugsschachts und die Cucarachas lauerten an den Zimmerenden auf mich. Übrigens: Bei Deinen zahlreichen Dr. Chimecks Tiergeschichten hast Du noch mit keinem Wort diese kleinen lieben Tierchen erwähnt. Sind die ausgestorben? Oder alle durch den grossen Lavastrom verbrannt? Quien sabe? (Wer weiß?) Die Theorie mit dem Zahnarzt finde ich im übrigen super charmant. Ich bin gespannt auf OSA und Deine Zeilen. Geniesse die internetfreie Zeit und freue Dich auf die zahlreichen Kommentare von den Daheimgebliebenen bei 0 Grad im Düsseldörfchen. Fühl Dich ganz feste umarmt. Deine Jutti

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung